Computer-Medien-Konzept

 

 

Allgemeine Zielvorstellungen

 

Unser wesentliches Ziel beim Umgang mit Computer und Internet ist die Medienkompetenz der Kinder anzubahnen, d.h. die Schülerinnen und Schüler zu befähigen, sich bei ihrer aktiven Weltaneignung in Kommunikations- und Handlungssituationen aller Arten verschiedener Medien bedienen und die Risiken einschätzen zu können.

Dazu gehören:

 

  • die Befähigung zum Umgang mit Computern, mittlerweile auch Tablets, E-Reader und Smartphones
  • die Befähigung zur Nutzung der Computer und des Internets zum Lernen und Gestalten
  • die Urteilsfähigkeit gegenüber den Inhalten der Medien insbesondere von Kommunikationsnetzwerken, wie z.B. Facebook, WhatsAPP oder Instagram

Unterricht

 

Jeder der beiden Computerraum bietet die Möglichkeit, ihn für die Arbeit mit einer ganzen Lerngruppe zu nutzen. Dabei können bis zu 16 Kinder an den Computern arbeiten, während die anderen Kinder genug Platz für andere Arbeiten haben. Das geschieht im Rahmen des Sach-, Deutsch-, Mathematik-, Englisch- und NaWi-Unterrichts. Im Wahlpflichtunterricht der 5. und 6. Klassen wird häufig mit den Text-, Rechen-, Bild- und Video/Audioprogrammen gearbeitet. Dies geschieht in der Regel projektorientiert (z.B. Herstellung eines Klassenfahrtstagebuchs, Gestalten von Fotogeschichten, Power Point – Präsentationen). Fester Bestandteil für die Nutzung der Computerräume ist auch während des Methodentrainings “EVA” ein Workshop “Medien nutzen” für die 5. und 6. Klassen.

 

Außerdem sind alle Klassenräume der 4., 5. und 6. Klassen und der NaWi-Raum mit interaktiven Beamern ausgestattet.

 

Themen und Inhalte

 

Nach den Erfahrungen der ersten Jahre hat sich folgende thematische und inhaltliche Gliederung bewährt:

 

Jahrgangsstufe 1/2/3

 

  • Computer hoch- bzw. herunterfahren
  • Anmelden im Netz mit Namen und Passwort
  • Komponenten der IT Geräte benennen
  • Software starten und beenden
  • Umgang mit Maus und Tastatur
  • Programm „Lernwerkstatt“ kennen lernen und benutzen
  • Antolin bzw. Mathepirat öffnen und Plattform sachgerecht bedienen (abhängig von Lesekompetenz)

 Jahrgangsstufe 4

  • Fachbegriffe erweitern und Ordnersystematik des PC kennen: Programm, Datei, Laufwerk usw.
  • Anlegen von Dateien / Dokumenten
  • kleine Texte mit „Word“ schreiben
  • Unterschiedliche Speicherorte benutzen (USB-Stick, Server )
  • Tastaturschreibkurs
  • Basiskompetenzen zur Internetnutzung durch „Internet-Seepferdchen“
  • Erste Übungen zur Internetrecherche mit Hilfe von Kindersuchmaschinen (z.B. Blinde Kuh, Geolino)   

Jahrgangsstufe 5/6

  • PC kompetent als Medium zum Schreiben, Gestalten und Verwalten von Texten nutzen. (Crashkurs “Word” im Rahmen des Projekts “Methoden lernen”)
  • Grafikprogramm zur Bearbeitung von Bilddokumenten nutzen
  • „Power Point“-Präsentation erstellen (Crashkurs “Power Point” im Rahmen des Projekts “Methoden lernen”)
  • Einfache Tabellen und Diagramme mit „Excel“ erstellen
  • Sicherheit im Netz (Workshop im Rahmen des Projekts “Methoden lernen”)
  • Weiterführung der Basiskompetenzen zur Internetnutzung
  • Effektive Informationsbeschaffung (Internetrecherche, nutzen von Suchmaschinen) (Workshop im Rahmen des Projekts “Methoden lernen”)
  • Kommunikation im Internet (z.B. Email, soziale Netzwerke) und deren Gefahr